Botanix – Ein Journal über Pflanzen

Deutsche Version

Die Khasi Kiefer (Pinus kesiya)

Die Khasi Kiefer (Pinus kesiya) ist eine schnell wachsende Arten aus Asien, die selten außerhalb Ihrer Heimat zu finden ist. Die Bäume sind etwa 30–35 Meter hoch und haben einen Stammdurchmesser bis zu 1 m. Jeder Zweig hat drei Stacheln – jeder von ihnen ist etwa 15 bis 20 cm lang. Die Früchte dieser Bäume (Kegel) sind etwa 5 bis 9 cm lang und die Samen rund 1,5 bis 2,5 cm lang.

Der Ursprung der Khasi-Kiefer (Pinus kesiya) liegt in der Himalaya-Region: von Nord-Ost-Indien (heute aufgrund von Rhodungen nur in der Bergregion von Khasi und Naga in der Provinz Meghalaya und Manipur), China (die Provinz Yunnan), Burma (Myanmar), Nord-Thailand, Laos, Vietnam (Lai Chau, Lang Son, Cao Bang, Quang Ninh) und den Philippinen (Luzon). Kiefern von den Philippinen werden gelegentlich als eigene Art, nämlich Pinus insularis identifiziert. In China findet man eine ähnliche Arte genannt Yunnan-Kiefer (Pinus yunnanensis).

Diese Art findet man am Hang mit anderen verschiedenen Baumarten vermischt, auf kargen roten und gelben sauren Böden (mit einem pH-Wert von 4,5), in einer Höhe von 800–2000 Metern, meist aber zwischen 1200–1400 m. Das Gebiet hat ein subtropisches Klima mit Schwankungen zu einer nassen und trockenen Periode während des Jahres. Die Niederschläge sind heftig und das Klima in diesem Gebiet ist subtropisch mit Trockenperioden und Feuchtperioden mit schweren Regenfällen und Luftfeuchtigkeit über 70%.

Diese Pflanze ist etwas Frosttolerant, aber sehr empfindlich gegen Spätfröste in der Vegetationsphase. Während der Wachstumsphase muss Sie frostfrei gehalten werden.

Andere Namen für die Pflanze: Khasya Kiefer, Khasyanus-Kiefer

««« Vorheriger Artikel: Indische Lotusblume (Nelumbo nucifera) Nächster Artikel: Parajubaea torallyi Palme (Palma Chico, Bolivianische Bergkokosnuss) »»»

Freitag 27.11.2009 08:55 | Drucken | Exotische Pflanzen

Über KPR

KPR - Klub der Pflanzenzüchter Slowakei
KPR - Klub der Pflanzenzüchter ist eine internationale Gärtnervereinigung. Lesen Sie mehr...
Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit Anderen und schreiben einen Artikel über Anzucht, Pflege, Pflanzen, Wachstum etc. und veröffentlichen Sie diesen in Ihrer Sprache in unserem Journal Botanix! Schreiben Sie uns für mehr Informationen.