Botanix – Ein Journal über Pflanzen

Deutsche Version

Indische Buche Pongamia pinnata

Die indische Buche Pongamia pinnata (allgemeine Bezeichnung: Honge Tree, Pongam Tree, Panigrahi) ist ein 15–25 Meter hoher Baum aus der Familie der Leguminosae (Fabaceae). Er hat eine ausladende Krone mit vielen kleinen Blüten in weiß, rosa oder violett. Ursprungsland ist Indien, wird aber mittlerweile auch weit verbreitet in Süd- und Südostasien angebaut.

Pongamia pinnata ist ein robuster tropischer Baum der gegen Hitze und Sonnenlicht resistent ist. Dank des großen Wurzel-System toleriert er auch Trockenheit. In der Natur wächst die indische Buche auf sandigen oder felsigen Böden, einschließlich Kalkstein. In der Kultur kann Sie erfolgreich in fast allen Arten von Böden sowie salzigen Böden angebaut werden.

Die indische Buche wird oft in trockenen Gebieten für die Landschaftsgestaltung, als Windschutz oder als Sonnenschutz angebaut. Aus der Rinde werden Garne oder Seile gemacht. Der dunkle Pflanzensaft wir zur Behandlung von Verletzungen durch giftige Fische eingesetzt.

Die Wurzelknöllchen sorgen für eine Stickstoff-Fixierung, ein symbiotischer Prozess, durch den gasförmigen Stickstoff (N2) aus der Luft in NH4 + umgewandelt wird. Dadurch kann Sie den nährstoffarmen Boden selbst düngen. Obwohl die ganze Pflanze giftig ist, wirkt der Saft der Pflanze und das Öl antiseptisch. Das Öl aus dem Saatgut wird als Lampenöl, zur Seifenherstellung, als Schmiermittel, und für die Herstellung von Bio-Diesel verwendet.

Nächster Artikel: Winterharte Palme Rhapidophyllum hystrix (Nadelpalme) »»»

Donnerstag 17.9.2009 19:45 | Drucken | Exotische Pflanzen

Über KPR

KPR - Klub der Pflanzenzüchter Slowakei
KPR - Klub der Pflanzenzüchter ist eine internationale Gärtnervereinigung. Lesen Sie mehr...
Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit Anderen und schreiben einen Artikel über Anzucht, Pflege, Pflanzen, Wachstum etc. und veröffentlichen Sie diesen in Ihrer Sprache in unserem Journal Botanix! Schreiben Sie uns für mehr Informationen.